Bundesministerium für Bildung und Forschung Preview
Infozentrum Wasserbau

Projekt

Auf den deutschen Wasserstraßen werden jährlich rund 2,5 Mio. Container transportiert. Einerseits sind die Wasserstraßen für das Funktionieren der Wirtschaft von herausragender Bedeutung, andererseits sind insbesondere die Infrastruktur der künstlichen Bundeswasserstraßen, zu denen u. a. Kanäle und Schleusen gehören, überaltert. Auch Hochwasser oder mögliche terroristische Anschläge stellen eine Bedrohung für die Wasserstraßeninfrastruktur dar. Zudem ist nicht bekannt, welche Folgen das Versagen einzelner kritischer Elemente dieses Systems für die anderen Verkehrsinfrastrukturen, die Wirtschaft sowie die Bevölkerung in den betroffenen Regionen haben kann.

Das Verbundprojekt PREVIEW hat sich zum Ziel gesetzt, die Resilienz der Wasserstraßeninfrastruktur in Deutschland zu erhöhen. Zu diesem Zweck erforschen fünf Verbundpartner über eine Laufzeit von drei Jahren die möglichen Auswirkungen des Versagens kritischer Bauwerke der Wasserverkehrsinfrastruktur auf andere Verkehrsinfrastrukturen, auf die Logistik, auf Anrainerindustrien sowie auf die Bevölkerung der angrenzenden Regionen im Rahmen eines ganzheitlichen Risikomanagement-Ansatzes.